Stellungnahme zu den Themen vom 03.06. und 04.06. von Florian und Markus

Auf diesem Kanal gibt die alles beherrschende Händlerallianz Nachrichten für die Bewohner des Universums von Omega-Day bekannt.
Antworten
Markus
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 272
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 19:27

Stellungnahme zu den Themen vom 03.06. und 04.06. von Florian und Markus

Beitrag von Markus » Do 4. Jun 2020, 22:16

Hallo liebe Community,
Florian und ich haben uns ausgiebig über die heutigen Diskussionen unterhalten und uns dazu entschieden, auch wenn wir es laut Regelwerk nicht müssten, hier eine Stellungnahme zu den Themen abzugeben.
1. Cadmin-Zugriff
Einzig Florian und ich, sowie im Moment noch Thor (aktuell aufgrund Berufes inaktiv) sind diejenigen die auf den Cadmin Zugriff haben und nur diese haben die Möglichkeit sich Spieleraccounts anzusehen, oder sich in diese einzuloggen. Wir haben seitdem Jonathan und Panda aufgehört haben, extra keine Teammitglieder mehr mit Zugriff darauf ausgestattet. Wenn hier Spieler behaupten, sie hätten Screenshots, die beweisen das andere Cadmins in ihren Accounts waren, so ist dies schlicht und ergreifend falsch. Hierbei können auch Florian und ich nicht ausgetrickst werden da jede Aktion im Cadmin geloggt wird.
Cadmin.PNG
Cadmin.PNG (7.57 KiB) 522 mal betrachtet
2. Accountsperre von Scharfe Wanda
Scharfe Wanda wurde wegen Pushing gesperrt. Zum einen wurden dieselben Schiffe mit einem Ally externen Account hin und her gehandelt. Jetzt kommt die Aussage, das ist aber unser Wing. Ok das entkräftet diesen Punkt einigermaßen. Schade nur das der Wing nicht kommuniziert wurde. Wie im Beispiel MSE erwarte ich eigentlich von einem Wing das man die Zugehörigkeit erkennt, aber das soll hier nicht Thema sein, da es auch über das Regelwerk nicht geregelt ist. Was aber greift ist folgendes, Scharfe Wanda stand bereits schonmal unter Pushing Verdacht aufgrund unbegründeter Überweisungen. Hier habe ich klar mit ihm abgesprochen, dass solche Überweisungen (es war auch eine sehr große Summe), die für Ally-Aktionen usw. zählen, über die Ally-Kasse zu laufen haben. Andernfalls sehen wir dies als Pushing an und ahnden es. In diesem Fall wurden 1,6 Mrd. Credits in 16 Buchungen hintereinander direkt an Wanda überwiesen ohne Begründung. Wanda hatte genug Zeit uns darüber zu informieren und hat es nicht getan. Also haben wir wie angekündigt gesperrt. Der Spieler hat die Option der Stellungnahme bisher nicht wahrgenommen.

3. Accountsperre von NoWayOut
Der zuvor genannte Punkt hätte bereits für eine Sperre gereicht. Aber der Spieler hat gemeldet, dass er zusammen mit einem anderen Account über die gleiche IP spielt. Dies ist legitim und entspricht den Regeln. Die Analyse der Logins lies uns zu dem Schluss kommen, dass zumindest zeitweise beide Accounts nur von einem Spieler gespielt wurden. Beispiel hierzu, Zwei Accounts, zwei Geräte (PC und Android). mehrfach wurde sich über das gleiche Gerät in beide Accounts eingeloggt mit einem sehr kurzen Abstand1-3 Minuten). Dazu kommt, bei über 6000 Handelsaktionen von einem Account, wurde der Großteil zwischen diesen beiden hin und her gehandelt. Der zweite Account wurde dabei sehr oft nur eingeloggt, um diesen Handel anzunehmen oder den Handel zu stellen, wenn dies nicht gleich über Sitter Zugang geregelt wurde. Desweiteren wurde sich in den zweiten Account im Zeitfenster von einem Monat genau 15-mal eingeloggt und in den ersten über 260-mal. Dazu die Aussage, es gibt zwei Accounts damit wir zusammenspielen können. Wie schon gesagt, für uns ist dies klares Multiverhalten, nicht unbedingt durchgehend, aber mehrfach vorgekommen.

4. Anschuldigungen gegen die EG zwecks Spielerschulden
Natürlich haben wir auch das kontrolliert. Es wurde uns schließlich gemeldet. Und ja, die Steuerlast wurde aus der Ally-Kasse bezahlt. Die Ally-Kasse ist da, um Ally-Aktionen zu finanzieren. Nichts anderes ist hier passiert und dies ist auch in den Regeln festgehalten, dass dies erlaubt ist. Dies wird von sehr vielen Allys genutzt. Seht als Beispiel auch zu 2.

5. Vorteile der EG durch Teammitglieder
Die EG genießt in keiner Art und Weise Vorteile. Ganz im Gegenteil, gerade weil dort Teammitglieder sind, sehen wir uns die Ally öfter als alle anderen Allys an und prüfen ob es Verstöße gibt. Einzig Rootless, der mit am Techtree arbeitet und quirlipp/epieac welche mit programmiert, haben direkten Einfluss auf OD. Alle anderen sind überwiegend bei OD 2.0 im Einsatz und beraten nur bei OD 1.0 Themen, wo Florian und ich weitere Infos haben möchten. Die Entscheidungen treffen jedoch ausschließlich Florian und ich. Auch haben die Teammitglieder bis auf wenige Ausnahmen keine Infos vor allen anderen Spielern, da wir, wenn wir es festlegen auch zumeist direkt umsetzen, oder aber die Entscheidung ohne die Anwesenheit des Teams treffen und es dann umsetzen. Natürlich hatte die EG einen klaren Vorteil als wir das Backup aufgespielt haben. Jedoch wusste kein Teammitglieder darüber Bescheid, da nur Florian und ich uns abgesprochen hatten. Die EG hatte in diesem Fall einfach Glück und das hätte genauso jeden anderen treffen können.
Das bekannt ist, welche Teammitglieder unter welchem Account spielen, ist mit OD gewachsen und das werden wir jetzt wo es Richtung 2.0 geht nicht mehr ändern. Bei 2.0 wird dies anders geregelt. Hier zu verlangen das Teammitglieder nur in der Oda spielen sollen ist ein toller Vorschlag, nur hätten wir dann keine Teammitglieder mehr. Das perfekte Teammitglied ist hierbei z.B. Thor. Jahrelange Spielerfahrung aber nicht mehr als Spieler aktiv. Solche Personen sind aber die absolute Ausnahme!
Auch wenn jetzt jemand denkt, dass dann Rootless viel beeinflusst, der hat sogar recht, aber fragt ihn mal oder auch quirlipp/epieac, wie schwer sie es bei Florian und mir haben, wenn sie einen Vorschlag durchbringen wollen, wie z.B. den Techtree. Wir hinterfragen alles! Ich vermute das Rootless im Rahmen des R23 Techtree mich vom Hof jagen würde, wenn er könnte! :-P

6. Regeln von OD
Die aktuellen Regeln für OD sind sehr kurz und lassen sehr viel Spielraum zu. Dies ist bei einem so komplexen Spiel extrem schwierig. Aber es gibt halt auch klare Beispiele, wenn ein Spieler Milliarden aus der Ally-Kasse nimmt und diese nur für seinen Account nutzt, ohne dass der Ally in irgendeiner Art was zurückgegeben wird, hat der Spieler sich selbst über die Ally-Kasse gepusht. Finden wir es raus, wird es geahndet. Wird aber das Geld in der Ally-Kasse von einem Spieler entnommen der dafür Genesis kauft und einsetzt und diese Planeten dann in der Ally verteilt, so ist dies vollkommen ok. Jeder Spieler kann bei Überweisungen eine Begrünung schreiben. Dies erklärt uns, wozu das Geld dient und wir können es entsprechend einfach nachvollziehen. Wir werden uns bemühen das Regelwerk für OD 2.0 so gut es geht zu machen, aber Schlupflöcher und Grauzonen wird es in solchen Spielen wohl immer geben.
Abschließend
Es gibt eine Reihe von Spielern, die gegen das Team haten. Hier kann ich nur sagen, wenn euch soviel stört, wieso bewerbt ihr euch nicht auf einen Teamposten um das, was euch stört, zu ändern?! Wir suchen immer nach Verstärkung!
Aber natürlich gibt es immer einige wenige die einfach nur haten wollen und nichts anderes!
So nun wünsche ich allen weiterhin viel Spaß
Galaktische Grüße
Florian und Markus

Ergänzung aufgrund der Aktionen am 04.06.2020
Durch das umgehen einer Spielmechanik haben es eine Reihe von ODA Spielern geschafft, die ODA auch nach der 90 Tage Frist zu verlassen. Das ist Bug using! Dazu haben diese Spieler über einen Zeitraum von einem Monat diese Aktion geplant, um den größeren Allianzen einen vor den Kopf zu knallen. Hier waren die ersten Ziele die EG und die S54, wobei letzterer Plan aufgrund der Sperre von Wanda und NoWayOut aufgegeben wurde. Als wir diese Aktionen heute festgestellt haben wir temporär damit reagiert, dass Florian diese Accounts zeitlich gesperrt und alle Aktionen dieser beendet hat.
Die Aktion wurde von langer Hand von zwei Spielern geplant. Sie haben weitere Spieler dazu angestiftet den Bug zu nutzen, in vollem Bewusstsein, dass es nicht erlaubt ist und Konsequenzen mit sich bringen kann/wird. Unter anderem wurde auch geplant die Server durch gewisse Aktionen lahm zu legen, damit die Invas auch schön sauber durch gehen!!!
Diese beiden Spieler werden mit sofortiger Wirkung dauerhaft von OD und allen weiteren Produkten, die von uns auf dem Markt erscheinen ausgeschlossen! Alle weiteren Accounts, die den Bug genutzt haben, werden für 5 Tage gesperrt und in die ODA zurückversetzt. Sollten sie den Bug erneut nutzen bevor wir diesen behoben haben, werden auch diese Spieler komplett ausgeschlossen.

Markus
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 272
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 19:27

Re: Stellungnahme zu den Themen vom 03.06. und 04.06. von Florian und Markus

Beitrag von Markus » So 7. Jun 2020, 21:12

Hallo liebe Community,
wir möchten hiermit die Stellungnahme vom Donnerstag ergänzen. Wir haben uns die Aktionen in vollem Umfang angesehen und uns mit vielen Spielern dazu unterhalten. Vor allem mit einigen der Beteiligten/Betroffenen. Allein dies alles erforderte einen Arbeitsaufwand über 50 Mann/Stunden.
Folgendes haben wir nach ausgiebiger Prüfung festgestellt:
1. Der Punkt der „geplanten Server Sabotage“ wurde entkräftet, da nicht eindeutig.
2. Die Aktionen vom 04.06. wurden nicht durch zwei Spieler vollständig geplant, sondern von einem.
3. Dieser Spieler hat die Aktionen geplant und geleitet, obwohl ihm bewusst war, dass alle beteiligten Spieler voraussichtlich gesperrt werden.
4. Aus diesen Gründen werden die von uns gesetzten Strafen reduziert. Weitere Details erfolgen an die Spieler direkt.
Wir haben durch die Erfahrungen der letzten Tage festgestellt, dass wir tiefer greifende technische Änderungen besser kommunizieren müssen. Teilweise müssen diese auch in das Regelwerk aufgenommen werden. In diesem Rahmen werden wir das Regelwerk für Runde 23 und auch im Hinblick auf OD 2.0 komplett überarbeiten und erweitern.
Unser harter Eingriff hatte mehrere Gründe. An erster Stelle steht hier das Bug using. Hierzu war geplant und teilweise umgesetzt, die besten, stärksten und am weitesten ausgebauten/ausgetechten Accounts der ODA zu involvieren. Wäre dies ohne Bug using erfolgt, hätte es die Möglichkeit geboten, eine wirklich gute Aktion in dieser Runde von OD zu werden. Die Einschränkung wurde extra eingebaut, damit keine zu starken und ausgetechten Accounts in die PVP Runde wechseln. Ein Account in der ODA der sich ohne Sorgen aufbauen kann und das über einen Zeitraum von 150 Tagen und mehr, hat klare Vorteile gegenüber den anderen Accounts im PVP Bereich.
OD 1.0 bietet keine Optionen für uns Spieler und ihre Aktionen automatisch zu überwachen. Gerade da wir im Rahmen von OD 2.0 deutlich weniger Zeit haben, fällt die Zeit für die manuelle Überwachung von OD 1.0 noch geringer aus. Dennoch werden wir jedes Vergehen, das wir feststellen, ahnden.
Mit galaktischen Grüßen
Florian und Markus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast