Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Antworten
MaRvE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 12:50

Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von MaRvE » Mo 7. Okt 2019, 15:21

Hallo Community,

ich weiß natürlich nicht zu 100% wie es den ganzen Leuten außerhalb der ODA geht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die aktivsten mittlerweile auf allen Planeten wieder Artefakte stehen haben und somit das Schießen von TransA langweiliger ist.

Ich fände es schön, wenn man Artefakte überbauen könnte. Auf diese Weise hätten auch die aktivsten weiterhin zu tun und könnten unliebsame Artefakte überbauen und neue schießen. Weiterhin denke ich, dass eine Sorge, dass jemand dann nur noch Platinminen hat, unbegründet ist, da diese doch sehr selten sind.

Ich finde, dass diese Änderung eventuell extrem einfach durchzuführen ist und somit den Spielern, die sich schöne Accounts aufbauen wollen, weiterhin etwas zu tun gibt. Es tut einfach sehr weh, wenn man Frühwarnsysteme auf tollen Genesisplaneten sitzen hat.

Und ich glaube kaum, dass außerhalb der ODA alles Invas auf Planeten mit Artefakte laufen und diese dann überbaut werden. Invas gegen aktive Spieler laufen doch schon seit Ewigkeiten nicht mehr durch, oder?

Bitte um Feedback!

Hase
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 14:46

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Hase » Mo 7. Okt 2019, 15:23

:bindafür:

Vac_Bann_Mann

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Vac_Bann_Mann » Mo 7. Okt 2019, 15:27

:bindafür:

Fireball
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:04

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Fireball » Mo 7. Okt 2019, 15:29

:bindafür:

Elsweyr
Kolonieschiffverbummler
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Elsweyr » Mo 7. Okt 2019, 16:02

:bindafür:

Flyer1337
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 07:26

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Flyer1337 » Mo 7. Okt 2019, 21:24

Auf jeden Fall machen damit das Ende nicht langweilig für alle wird und man die Planis ggf. gut nutzen kann die man noch bekommt.

Bitte machen!

Dominating Species
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Apr 2019, 20:42

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Dominating Species » Mo 7. Okt 2019, 21:31

Klingt charmant...bin aber dagegen. Wir haben schon fast alle mit Artys voll. Wenn die Überbaubar sind schieße ich weiter bis wir eine sehr hhe anzahl an Repliaktorminen(die keine KOP kosten), pKOP Artys, Roc& Trado Arkologie und Droiden haben. Macht das Spiel ausserhalb der ODA kaputt für alle Allys die nicht hyperaktiv sind :bindagegen:

MaRvE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 12:50

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von MaRvE » Mi 9. Okt 2019, 11:53

Naja, ich denke dennoch, dass es schwierig ist eine hohe Anzahl an Replikatorminen zu erhalten und ein p-KOP-Arte nicht so viel weiterhilft.

Es ist hingegen einfach eher langweilig, wenn man überall komische Artefakte rumstehen hat und man sich über diese ärgern muss. Einige Artefakte sind ja bereits überbaubar. Dennoch wäre es gut, wenn OD noch etwas bieten würde, dass man seinen Account weiter verbessern kann, da ansonsten einige Accounts sicher einfach inaktiv werden.

Wenn natürlich sehr zeitnah eine neue Runde startet, dann braucht man die Änderung nicht mehr. Da ich jedoch nicht davon ausgehe, dass zeitnah eine neue Runde startet, sollte man wenigstens den Leuten noch eine Aufgabe geben.

Und nein, aus der ODA austreten ist keine Option, da dies nach 90 Tagen Spielzeit sowieso nicht mehr möglich ist.

Elsweyr
Kolonieschiffverbummler
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Elsweyr » So 13. Okt 2019, 13:14

naja, hyperaktive gegen normal-aktive (was ist das eigentlich...normal-aktiv?) gewinnt eh der hyperactive
gegen wenig aktive erst recht

so gesehen macht das keinen Unterschied mehr, wenn die Artefakte überbaubar sind :cool:

MaRvE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 12:50

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von MaRvE » Do 17. Okt 2019, 21:41

es wird langweilig :/

Vac_Bann_Mann

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Vac_Bann_Mann » So 20. Okt 2019, 01:00

:bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür:

Torren John Emmargan
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Di 17. Sep 2019, 22:18

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Torren John Emmargan » Mo 21. Okt 2019, 23:24

Gibt es denn ein Update bezüglich der zeitlichen Planung? Wie lange in etwa (sagen wir zwischen noch ca. einen Monat und noch bis Weihnachten/Ende des Jahres) läuft diese Runde noch und gibt es schon konkrete Planungen für die neue Runde/OD 2.0?

Danke und liebe Grüße :smilingplanet:

k0br4
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 18:42

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von k0br4 » Do 31. Okt 2019, 07:08

:bindafür:

Abgesehen davon... Öffnet für die restliche Zeit von R21, die ODA, zumindest die ersten 20 dieser Allianz oder so und lasst die armen Kinder raus... Frischfleisch braucht das Land. Refugees welcome!

:bindafür:

MaRvE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 12:50

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von MaRvE » Do 31. Okt 2019, 15:58

k0br4 hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 07:08
:bindafür:

Abgesehen davon... Öffnet für die restliche Zeit von R21, die ODA, zumindest die ersten 20 dieser Allianz oder so und lasst die armen Kinder raus... Frischfleisch braucht das Land. Refugees welcome!

:bindafür:
Always keep in mind:
Ihr da draußen werdet nur vor uns geschützt :D

Pinking
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Apr 2019, 20:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Pinking » Mo 4. Nov 2019, 09:15

Die neue Einführung finde ich gut, nur die Ankündigung, dass auch die Credits und Ress angehoben werden zeigt sich im Spiel leider nicht. Hier sind wohl trotzdem noch die alten Werte aktiv. Es waren bisher alle Meldungen bei den Belohnungen wie vor dem Ionensturm...

Eine 10%ige Anhebung fällt übrigens nicht auf :ugeek:
V.a. wenn die Stärke um den Faktor 4 also 400% angehoben wurde :alien:

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 306
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Florian » Di 5. Nov 2019, 22:39

Hallo Community,

danke für den Hinweis, auch wenn wir diesen bereits im MZ gesehen hatten.
Es ist richtig, dass die "Belohnungen" nicht 1:1 angepasst wurden und das sollten sie auch nicht.
Zum einen möchten wir so eine Herausforderung für die Spieler schaffen, die sich Artefakte "leisten" können und wollen. Denn diese Schwelle gilt für alle Spieler und so kann bzw. muss jeder interessierte Spieler sich seine Artefakte wirklich erkämpfen.
Zum anderen ist die relative Stärke der Transportation seit Beginn gesunken, da nun (P3) immer stärkere Schiffe geforscht und gebaut werden können. Eine Anpassung ist also bereits auch aus dem Gesichtspunkt sinnvoll.

Der ursprüngliche Gedanke war ein Schiff (TransportA) zu schaffen, was nur selten und schwer abschießbar ist. Die Community hat natürlich schon länger bewiesen, dass dem nicht so ist.
Mit dieser Anpassung gehen wir zum Ende von R21 diesem Grundgedanken wieder etwas näher. Allerdings zeigen die bisherigen Abschüsse, dass es auch weiterhin möglich ist, diese Schiffe zu besiegen.

Unabhängig davon wurden die Min/Max Werte angepasst und dementsprechend sollten auch zumindest zwischendurch deutlich höhere Belohnungen verteilt werden.

Wir wünschen weiterhin viel Spass bei Omega-Day!
Gruss, Florian

Pinking
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Apr 2019, 20:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Pinking » Do 7. Nov 2019, 15:58

Danke für die Ausführungen.
Habt ihr bitte auch bedacht, dass bei manchen Schiffstypen die Rumdenzahl nicht reicht, um das Schiff abzuschießen? Dann hast über 100 Verluste für nix...

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 306
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Florian » So 10. Nov 2019, 21:48

Hallo,

ja, das Problem ist bekannt. Das kann auch bei den "schwächeren" Transportation zutreffen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit grösser.
Wir haben uns das Problem noch einmal angesehen und wir werden in Kürze (mit Benachrichtigung), die Transportation Stärke reduzieren.
Die Stärke wird immer noch über der vorherigen liegen, aber deutlich schwächer als jetzt.
Die Belohnung dafür bleibt erhalten (ja sie existiert...).
Für einen entsprechenden Ausgleich, wird die Artefaktwahrscheinlichkeit deutlich gesenkt. Das heisst die Abschüsse werden wieder leichter, dafür gibt es keine hohe Wahrscheinlichkeit mehr für ein Artefakt.

Wir bereiten die Umstellung vor und werden euch zeitnah weiter informieren.

Galaktische Grüsse an alle Spieler....
Gruss, Florian

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 306
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Florian » Di 12. Nov 2019, 22:11

Hallo Community,

wie schon geschrieben, werden wir die Stärke der TransportA reduzieren. Sie werden auf eine Kampfkraft gesetzt, die grösser ist, als vorher im Spiel, aber deutlich geringer als aktuell.
So sollten sich die Probleme bei Kämpfen mit der Meldung "Keine Munition mehr" deutlich reduzieren und bis auf Einzelfälle komplett ausbleiben.
Die entsprechenden Belohnungen bleiben erhalten (sprich mehr als zuvor), allerdings wird die Artefakt-Wahrscheinlichkeit deutlich reduziert.
Die Änderungen werden morgen Abend (13.11.) gegen 21:00h aktiv geschaltet.

Weiterhin viel Spass bei Omega-Day!
Gruss, Florian

Tradorius
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:41

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Tradorius » Sa 23. Nov 2019, 09:17

Ist die Wahrscheinlichkeit jetzt auf 0 gesetzt? Macht keinen Spaß und benötigt vor allem unendlich viel Zeit am Rechner um genug TransA zu finden um mal ein Arte zu bekommen. Jetzt kann man zwar die "ungewünschten" Arte überbauen, aber neue zu bekommen ist vom Zeitaufwand nicht verhältnismäßig.
Vielleicht nochmal über das Wahrscheinlickeits-Kampfkraft-Verhältnis nachdenken.

Wie soll man an Arte kommen? Mit Zeiteinsatz? Ressourceneinsatz?

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 306
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Florian » Sa 23. Nov 2019, 16:49

Hallo Tradorius,

die Wahrscheinlichkeit wurde (stark) gesenkt, ist aber immer im zweistelligen Prozent-Bereich.
Aber sicher ist nicht mehr jeder (jeder zweite) Abschuss eines TransA ein neues Artefakt.

Kurzer Rückblick:
Artefakte waren seltene Gebäude / Ruinen, von denen selbst aktive Spieler selten mehr als drei hatten.
Mit den TransA sollten wenige mehr kommen, sprich TransA sollten sehr schwer zu schiessen sein.
Leider(?) zeigte sich, dass die doch zu leicht zu finden und schiessen waren.
Daher wurden sie schon getarnt. Nichtsdestotrotz konnten viele Spieler alle ihre Planeten mit Artefakten "schmücken".
Sie waren immer noch zu leicht zu finden und zu zerstören.

Mit den neuen Einstellungen wurde daran zwar nichts geändert, aber es ist entsprechender Aufwand nötig (primär Zeit), wenn man die Artefakte "austauschen" bzw. erlangen möchte.
Selbst so ist nicht der Stand hergestellt, der ganz ursprünglich geplant war, aber ein Mittelweg, bei dem man mit hoher Aktivität Artefakte erhält.
Natürlich kann oder will nicht jeder diese Zeit investieren, aber im Ende sollen und müssen höhere Aktivität, Zeit und Ressourcen natürlich belohnt werden.

Falls noch Fragen bestehen, meldet euch.

Mit galaktischem Gruss!
Gruss, Florian

Tradorius
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:41

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Tradorius » So 24. Nov 2019, 08:31

Hallo Florian,

der Ansatz ist ja im Grunde richtig. Aber ich finde der zu investierende Aufwand ist absolut nicht mehr ausgewogen. Vor allem der Zeitfaktor (Anzahl zu schießender TransA) gegenüber den benötigten Schiffen ist viel zu hoch.
Wird in die Quote einbezogen wie viele Arte man schon hat bzg. geschossen hat? Ich habe jetzt 9 TransA geschossen nach der Umstellung und nicht ein Arte. Elsweyr meines Wissens nach über 20 ohne Erfolg.
Verlieren tue ich um die 30 Schiffe pro Abschuss. Das ist absolut nicht nennenswert und dürfte ruhig deutlich mehr sein (war ja zwischendurch bei ~100), dafür sollte die Erfolgswahrscheinlichkeit aber etwas höher sein. Könnten von mir aus auch 300 Schiffe oder mehr sein die man pro Abschuss verliert und somit auch nennenswert Credits kosten. Um den Zeitfaktor der benötigt ist zu senken wäre es besser einmal 300 Schiffe zu verlieren als 10 mal 30 Schiffe und dafür die Wahrscheinlichkeit halt hochzusetzen.
So wie es jetzt angepasst ist haben nur Spieler die extrem viel Zeit investieren noch Chancen Arte zu bekommen.

So passt es auch überhaupt nicht dazu jetzt Arte überbauen zu können. Die Wahrscheinlichkeit auf dem einen Plani ein neues und "besseres" zu bekommen ist ja lächerlich klein.

Mir persönlich hat das Sammeln von Arte die letzten Runde immer Spaß gemacht und war ein Grund noch dabei zu bleiben. So wird mir als ehemaliger Viel-Spieler und nun eher Normal-Wenig-Spieler (aber jeden Tag dabei) dieser Spaß leider genommen. Zeit ist der entscheidende Faktor und ich persönlich finde ein Spiel sollte auch mit 1-2 Stunden am Tag gut spielbar sein. Damit muss man nicht ganz vorne dabei sein, aber auch nicht absolut im Hinterfeld. Credits und Ressourcen sind sicherlich kein begrenzender Faktor. Ich habe ohne es irgendwie zu pushen deutlich über 5 Milliarden Credits und mehr Ressourcen als ich sie irgendwie verbauen kann und dies ohne Schiffs- oder Planetenhandel (gelegentlich vll mal einen kleinen, ist aber nicht von Bedeutung).

Tradorius aka Janusius aka Suisunaj aka... aka Jan

Elsweyr
Kolonieschiffverbummler
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Elsweyr » So 24. Nov 2019, 16:06

Um es genau zu nehmen, ich hatte ein Arte aus 24 TransA-Abschüssen nach der Änderung.

Dann habe ich damit aufgehört TransA zu schiessen, weil es ohne die Artes sinnlos ist.
Res und Credits aus den Abschüssen sind nett, mir aber nicht wichtig.

Meinetwegen dreht die letzte Änderung zurück, mit der richtigen Schiffskonfig sollte jede Rasse die TransA schaffen.
Man kann auch die ganz heftigen einfach mal ziehen lassen, wenn die 48M stark waren habe ich mir auch lieber ein anderes gesucht :cool:

Tradorius
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Apr 2019, 19:41

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Tradorius » So 24. Nov 2019, 17:52

:bindafür:

Pinking
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Apr 2019, 20:06

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Pinking » Mo 25. Nov 2019, 10:48

wie man es macht ist immer falsch.

Es war noch nie so leicht, Artes auf JEDEM seiner Planis zu haben wie diese Runde.

Die Verluste von 30 P3 Schiffen bei erniedrigter % Wahrscheinlichkeit ist schon OK. Ich hatte es mal bei uns beobachtet und bin auf 20-25% Wahrscheinlichkeit gekommen für ein Arte. Jetzt glaube ichist es gefühlt noch etwas weniger.

Aber es ist wie bei den Genesis. Theoretisch sind es 20 % einen Plani zu bekommen, prakisch ist die Rate niedriger. Vielleicht ist irgendwo im Code noch ein Fehler versteckt, der die % immer etwas niedriger als geplant auftretem lässt.

Im Ganzen sollen Artes wirklich nur was "seltenes" sein. Es ist schon derbe, was man mit Artes auf allen Planis für einen Vorsprung vor denen haben kann, die keine Artes schießen.

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 306
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Vorschlag - Artefakte überbaubar machen

Beitrag von Florian » Mi 27. Nov 2019, 21:25

Hallo an alle,

danke für eure Meldungen und Meinungen.
Da zuvor die Entscheidung getroffen wurde, die Runde länger laufen zu lassen (bis Ende 2019), haben wir beschlossen noch einmal nachzulegen.
Ab heute Abend gibt es TransportX Schiffe. Diese sind vergleichbar mit den TransportA, fliegen aber immer zu dritt. Sie sind auch getarnt, eine Info wie bei den TransJets, gibt es allerdings nicht. Dafür fliegen ein paar mehr Gruppen in den Galas umher.
Alle Werte (inkl. Artefakt-Chance) wurden erhöht, die Kampfkraft der Schiffe ist natürlich auch entsprechend höher.
Beachtet, dass es bei diesen Angriffen eher zu den "Unentschieden"-Kämpfen (ohne Belohnung) kommen kann, wenn mit vielen Schiffe, jedoch wenig Feuerkraft angegriffen wird.

So kann jeder Spieler entscheiden, ob er die "einfachen" TransportA oder die deutlich kräftigeren TransportX schiessen möchte.

Wir wünschen weiterhin viel Spass bei Omega-Day!
Gruss, Florian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast