Sperrungen

Zerris? Hat das was mit Zerrungen zu tun? Wenn es dir so oder ähnlich geht, dann stell' hier deine Fragen, bzw. sieh' nach, ob sie schon gestellt wurden.
Antworten
Pinking

Sperrungen

Beitrag von Pinking » Do 28. Jun 2018, 12:59

Wie kann die Spielleitung es unterscheiden, ob via Tool oder via F5 z.B. ein Orbit refresh wird?

Sobald die Seite geladen ist, drücke ich wieder F5. Das ist, wenn die Server normal arbeiten, immer die selbe Zeit...

Steht in den AGBs drin, dass F5 verboten ist? Meines Wissens nicht. Nur dass es nicht empfohlen wird, da man nix garantieren kann was passiert und es dafür keine Entschädigung gibt.

Horribilicribrifax

Re: Sperrungen

Beitrag von Horribilicribrifax » Do 28. Jun 2018, 17:58

Mal ganz ehrlich? Diese Frage wirkt auf mich wie die Provokation eines bockigen 5-Jährigen, der 50 mal hintereinander "warum" ? fragt, ohne daß ihn die Antwort interessiert. Man kann sehr wohl unterscheiden ob es automatisiert oder manuell geschieht. Bei einem Orbit mags sogar noch eine kleine zeitlang manuell funktionieren, daß man auf 0,5 Sekunden genau alle 9 Sekunden klickt aber schon bei nur 3 überwachten Orbits verhaspelt man sich irgendwann und hat dann deutlich größere Differenzen drin. Markus hats doch deutlich geschrieben was gemacht wurde um gegen Falschspieler vorzugehen, soll er nun auch noch den Quellcode seines Anticheatprogrammes offenlegen? Sinnlos, dann kommen nämlich die nächsten "Profis" welche aus dem Ärmel geschüttelte Gegenargumente vorbringen, warum das so nicht funktioniert. Akzeptiert es einfach, wenn ihr deswegen gesperrt wurdet, diese Scheinargumentation nimmt euch eh keiner ab.

Quirlipp
Programmierer
Programmierer
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Jun 2016, 02:34

Re: Sperrungen

Beitrag von Quirlipp » Do 28. Jun 2018, 22:10

Ganz so eindeutig sind solche Situationen meist nicht. Für eine gewisse Zeit kann sich ein Mensch durchaus wie ein Automatismus verhalten. Es ist letztlich eine Frage der Dauer (Menschen sind nun mal keine Maschinen und sollten auch nicht so behandelt werden) und des Ermessens (kann das noch manuell geschehen sein?). Manche Fälle dürften klar sein: Wenn jemand eine Seite z.B. eine Woche über jede Minute 24/7 neu laden würde dann könnte das nicht mehr manuell erfolgt sein. Ein paarmal hintereinander wird man einem Menschen die Einhaltung eines Taktes aber schon zutrauen. Die Grenze ist wie leider so vieles im Leben nicht klar festlegbar.

Krummi

Re: Sperrungen

Beitrag von Krummi » Fr 29. Jun 2018, 07:03

Sperrgrund:
Nutzung von automatisierten Tools bzw. Refresh in sehr hoher Frequenz
Ggf. Versuch Prüfung der Gegenmaßnahmen
veranlasst am 28.06.2018 um 23:03 Uhr vom Counselor mit der ID 1005

Morjen, heißt das jetzt, ich habe ein Tool genutzt? Oder auch Refresh mit hoher Frequenz ist verboten?

Hab für den Fall mal mit F5 in Dauerschleife das Gate refresht. War auch gar nicht so lange. 2-3 Minuten und dann kommt man ja erstmal in diese Flood-Protection. Danach bin ich relativ schnell da immer wieder drin gewesen. Also insgesamt hat die Aktion 5 Minuten gedauert. Ich hatte sogar auf eine Varianz geachtet, um die Klickfrequenz immer mal ein bissel zu erhöhen/senken.

Phex

Re: Sperrungen

Beitrag von Phex » Fr 29. Jun 2018, 08:28

Lasst es doch gut sein, niemand hier glaubt das etliche Spieler in Omega-Day noch permanent Stundenlang Orbits sekundengenau refreshen.

Die richtige Handlung wäre jetzt still und heimlich sich in die Schämecke zu stellen.

Pinking

Re: Sperrungen

Beitrag von Pinking » Fr 29. Jun 2018, 09:38

Was heißt hier Schämecke? Unschuldig verurteile sollten sich verteidigen dürfen.

Ich rufe hier jeden dazu auf, dass derjenige sich Mal 5-10 Min Zeit nimmt und via F5 irgendeinen Orbit alle paar Sekunden refresht. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bekommt man dann eine Schutzsperre.

S0LaT

Re: Sperrungen

Beitrag von S0LaT » Fr 29. Jun 2018, 19:44

Ich habs mal nun so gemacht wie ihr behauptet... 50 BBS verteilt, und imner auf nächstes Sys geklickt..... ES GEHT EINFACH NICHT länger als 20 sekunden konstant zu klicken!
Weil einfach irgendwo irgendwelche Schiffe rum stehen, seien das Quester, BBS, Native (mit unrunder Zahl oder man vergisst wie viele Native an nem Plani stehen sollten xD) oder Transpo und man dann in den Orbit klickt.
Nen Counsi kann gern meinen Acc prüfen ob der Bot-Scout anschlägt....

Und wer 10 minuten lang einen Orbit dauer re-fresht.... dem tut ne kurze OD Pause auch gut mal ^^
Das ist die Lebenszeit echt nicht wert... seht das n bissl weniger ernst, chillt und genießt das Leben mehr ^^

Zudem, wenn die Zahl an betroffenen Spielern stimmt die da im ÖMZ herum kursiert, und das in einer Ally... dann, spätestens dann, kauft das niemand mehr ab, dass da über ein Dutzend Leute Tag ein, Tag aus paar Orbits konstant wie ne Maschine aktualisieren.

Ich vertraue mal hier auf das Team, dass sie eindeutig nachgewiesen haben, dass jemand nen Bot oder so benutzte und hoffe doch inständig, dass sie nicht offen kundtun WIE sie das gemacht haben um Notfalls es möglichen Cheatern zu erlauben, ihre Programme und Muster an zu passen.

@Krummi, steht doch da der Grund bei dir, sogar 2 Gründe. Der der wohl bei dir zutrifft ist der Zweite... *Ggf. Versuch Prüfung der Gegenmaßnahmen*.
Sieht wohl aus als wäre das Team der Meinung, dass du gucken wolltest wann deren Bot-Scout ausschlägt, wenn ich das richtig lese. Fällt unter "raus finden wie man bescheissen kann"und ist nen Sperrgrund ^^

Lasst es gut sein, auch wenn ich gegen schönes gejammer und geflame nix habe ^^ ...aber strengt euch beim nächste Mal mehr an und lasst euch nicht erwischen oder lasst das Schummeln sein (falls ihr geschummelt habt ^^).

LG,
S0LaT

Krummi

Re: Sperrungen

Beitrag von Krummi » Fr 29. Jun 2018, 20:27

Können sich die ganzen ODA-Spinner mal hier raushalten? Noch nie Schiffe bewegt und dann aber OD erklären wollen...

Die Frage ist ganz einfach, ist es gewünscht, dass man F5 nutzen darf oder nicht?

GENAU DAS wird nämlich hier bestraft und keine Tool-Nutzung. Das kann auch jeder gerne mit meinen Beispiel der 5 Minuten Orbitaktualisierung selbst herausfinden. Mal abgesehen vom sehr mutigen Heimatweltabfliegen und BBSGeballer ist das Campen an Gates, MGs oder anderen wichtigen Planis eigentlich kein seltenes Vorgehen.

Phex

Re: Sperrungen

Beitrag von Phex » Fr 29. Jun 2018, 21:25

Krummi hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 20:27
Können sich die ganzen ODA-Spinner mal hier raushalten? Noch nie Schiffe bewegt und dann aber OD erklären wollen...

Die Frage ist ganz einfach, ist es gewünscht, dass man F5 nutzen darf oder nicht?

GENAU DAS wird nämlich hier bestraft und keine Tool-Nutzung. Das kann auch jeder gerne mit meinen Beispiel der 5 Minuten Orbitaktualisierung selbst herausfinden. Mal abgesehen vom sehr mutigen Heimatweltabfliegen und BBSGeballer ist das Campen an Gates, MGs oder anderen wichtigen Planis eigentlich kein seltenes Vorgehen.
Nimm es mir nicht übel, aber ich habe mal deine Kampfberichte angeschaut.

Die letzten Monate hast du null PvP Kämpfe angefangen, also bist du sicherlich nicht selber betroffen gewesen?

Also sprichst du entweder für andere, und da wäre ich immer vorsichtig, weil auch wenn die dir was erzählen kann das gelogen sein und sie machen auf Unschuldslamm. Ich meine, es nutzt ja auch keiner Multis laut MZ :roll:

Oder du warst betroffen, und bei Null Angriffen kanns ja kein Gaterefresehen gewesen sein, also was war es dann?

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 238
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Sperrungen

Beitrag von Florian » Fr 29. Jun 2018, 22:40

Krummi hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 07:03
Sperrgrund:
Nutzung von automatisierten Tools bzw. Refresh in sehr hoher Frequenz
Ggf. Versuch Prüfung der Gegenmaßnahmen
veranlasst am 28.06.2018 um 23:03 Uhr vom Counselor mit der ID 1005

Morjen, heißt das jetzt, ich habe ein Tool genutzt? Oder auch Refresh mit hoher Frequenz ist verboten?

Hab für den Fall mal mit F5 in Dauerschleife das Gate refresht. War auch gar nicht so lange. 2-3 Minuten und dann kommt man ja erstmal in diese Flood-Protection. Danach bin ich relativ schnell da immer wieder drin gewesen. Also insgesamt hat die Aktion 5 Minuten gedauert. Ich hatte sogar auf eine Varianz geachtet, um die Klickfrequenz immer mal ein bissel zu erhöhen/senken.
Wie gewünscht nochmal eine Stellungnahme:
Wir haben die hohe Frequenz gesehen (diesmal mehrfach pro Sekunde), allerdings nicht immer genau im Zeitraum.
Aufgrund der Menge der "Refreshes" könnte es ein Bot gewesen sein und die Internetleitung hat nicht immer schnell genug reagiert. Vermutung liegt aber nahe, dass es ein Test war. Daher auch die entsprechende Begründung.
Sorry, aber was soll das? Provokativ es auszuprobieren? Wäre nicht eine Frage besser?!

Generell spricht nichts gegen ein F5. Wir sehen täglich genügend. Auch genügend auf einem System / Planet. Das ist ok und wird auch für manche Aktionen benötigt.
Es ist positiv, wenn so viel Zeit und Engagement in das Spiel bzw. in Aktionen im Spiel gelegt wird. Da möchte niemand etwas gegen tun oder gar verwarnen.
Allerdings halte ich eine Aktualisierungszeit von unter einer Sekunde nicht als hilfreich (ob nun per Hand oder per Tool).

Des Weiteren geht es nicht um eine Refresh, sondern um Tools, die die Seite regelmässig abrufen und bei Veränderungen (Genesis Planet fertig) eine Info verschicken.
Natürlich sehen wir nicht, ob es ein Tool ist, dass "refreshed" und der Spieler davor sitzt, oder ob man sich eine "automatisierte Benachrichtigung" von Aktionen gebaut hat.

Sinn und Zweck ist es das Spiel fairer zu machen, bzw. die Spieler, die versuchen sich so einen Vorteil zu verschaffen, zu bremsen. Derjenige, der kein Tool / Benachrichtigung einsetzt hat sonst das Nachsehen.

Ich hoffe die Erklärung ist nun für alle Spieler akzeptabel. Und wenn Fragen sind, meldet euch, dafür muss niemand minutenlang F5 im Takt der Hintergrundmusik drücken....
Gruss, Florian

-Reaper-

Re: Sperrungen

Beitrag von -Reaper- » Sa 30. Jun 2018, 00:44

Krummi hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 20:27
Können sich die ganzen ODA-Spinner mal hier raushalten? Noch nie Schiffe bewegt und dann aber OD erklären wollen...

Die Frage ist ganz einfach, ist es gewünscht, dass man F5 nutzen darf oder nicht?

GENAU DAS wird nämlich hier bestraft und keine Tool-Nutzung. Das kann auch jeder gerne mit meinen Beispiel der 5 Minuten Orbitaktualisierung selbst herausfinden. Mal abgesehen vom sehr mutigen Heimatweltabfliegen und BBSGeballer ist das Campen an Gates, MGs oder anderen wichtigen Planis eigentlich kein seltenes Vorgehen.
Mimimi :cry:

Ich spiele schon seit Runde 2 OD und bleibe in der ODA weil letzte Runde die Evil auch nicht "Sauber" gespielt hat. Ich habe schon vieles an Tools gesehen und auch davon gehört...
Du hast mir 30 sekunden nach fertigstellung meines Genesisplaneten den Plani geklaut und ich Glaube kaum, das Du oder Ihr dort 48 Std lang alle 5 Minuten den Orbit von Hand aktualisiert habt.....

Ihr schickt zig BBS in den Systemen und aktualisiert diese quasi via "unsichtbaren" Tool bzw selbstbegautem Bowser, der fast unsichtbar für OD ist würde ich mal behaupten

Pinking

Re: Sperrungen

Beitrag von Pinking » Sa 30. Jun 2018, 09:15

Wo ist dein Beweis, dass die evil letzte Runde nicht sauber gespielt hat??? Das sind Cheatvorwürfe, die geahndet werden müssen :twisted: :mrgreen:

Jeder, der in der evil cheatet, wird gekickt. Und wir haben nichts unsauberes gemacht.

Quirlipp
Programmierer
Programmierer
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Jun 2016, 02:34

Re: Sperrungen

Beitrag von Quirlipp » Sa 30. Jun 2018, 14:37

Krummi hat geschrieben: Sperrgrund:
Nutzung von automatisierten Tools bzw. Refresh in sehr hoher Frequenz
Ggf. Versuch Prüfung der Gegenmaßnahmen
veranlasst am 28.06.2018 um 23:03 Uhr vom Counselor mit der ID 1005

Morjen, heißt das jetzt, ich habe ein Tool genutzt? Oder auch Refresh mit hoher Frequenz ist verboten?

Hab für den Fall mal mit F5 in Dauerschleife das Gate refresht. War auch gar nicht so lange. 2-3 Minuten und dann kommt man ja erstmal in diese Flood-Protection. Danach bin ich relativ schnell da immer wieder drin gewesen. Also insgesamt hat die Aktion 5 Minuten gedauert. Ich hatte sogar auf eine Varianz geachtet, um die Klickfrequenz immer mal ein bissel zu erhöhen/senken.
Immerhin wurde erkannt daß es sich offenbar um einen Test handelte. Die Intention des Tests - hier bei Krummi offenbar: "Kann einfaches menschliches Handeln als Aktionen eines Scripts mißverstanden werden?" wurde auf Councellor-Seite offenbar als "Wie optimiert man Scripte, damit sie als menschliches Handeln durchgehen" interpretiert. Die Intention läßt sich aus den empfangenen Daten mit ziemlicher Sicherheit nicht herauslesen.
S0LaT hat geschrieben: Ich habs mal nun so gemacht wie ihr behauptet... 50 BBS verteilt, und imner auf nächstes Sys geklickt..... ES GEHT EINFACH NICHT länger als 20 sekunden konstant zu klicken!
Weil einfach irgendwo irgendwelche Schiffe rum stehen, seien das Quester, BBS, Native (mit unrunder Zahl oder man vergisst wie viele Native an nem Plani stehen sollten xD) oder Transpo und man dann in den Orbit klickt.
Nen Counsi kann gern meinen Acc prüfen ob der Bot-Scout anschlägt....
Du bist vermutlich zu verspielt :-) Wer nur die Datenbank aktualisieren will, wird über eine gewisse Zeit lang einen Takt einhalten können. Das Ergebnis - wo sind alles Genesisplanis in Entwicklung - sieht man dann in der DB.
S0LaT hat geschrieben: Und wer 10 minuten lang einen Orbit dauer re-fresht.... dem tut ne kurze OD Pause auch gut mal ^^
Das ist die Lebenszeit echt nicht wert... seht das n bissl weniger ernst, chillt und genießt das Leben mehr ^^
Haben nicht früher viele von uns solche verrückten Dinge gemacht? Jede Allianz, die eine Inva/Besatzerwelle aufhalten wollte, mußte 1-2 ihrer Mitglieder mehrere Stunden Zeit opfern lassen - auch mitten in der Nacht. Das würde ich schwerwiegender beurteilen als das oben genannte 5-Minuten-F5-gedrückt-halten. Bei geplanten Aktionen beobachteten interessierte Spieler auch oft den Orbit stundenlang sehr intensiv.
S0LaT hat geschrieben: @Krummi, steht doch da der Grund bei dir, sogar 2 Gründe. Der der wohl bei dir zutrifft ist der Zweite... *Ggf. Versuch Prüfung der Gegenmaßnahmen*.
Sieht wohl aus als wäre das Team der Meinung, dass du gucken wolltest wann deren Bot-Scout ausschlägt, wenn ich das richtig lese. Fällt unter "raus finden wie man bescheissen kann"und ist nen Sperrgrund ^^
Nur war die Intention hier wohl nicht das Herausfinden wie man betrügen kann sondern das Prüfen ob und wie leicht es false positives gibt. Das ist kein allzu verwunderliches Verhalten wenn es aus Sicht des Spielers unberechtigte Sperrungen gibt. Beruhigend und bestätigend, daß das Team alles richtig macht, wäre wohl nur gewesen, wenn sämtliche manuellen Versuche allenfalls zu verwunderten Rückfragen aber eben nie zu einer Verwechslung mit einem Bot geführt hätten.
Krummi hat geschrieben: Können sich die ganzen ODA-Spinner mal hier raushalten? Noch nie Schiffe bewegt und dann aber OD erklären wollen...
Aehem. Vielleicht solltest du in einem Folgeposting klarstellen daß *alle* OD-Spieler von dir liebevoll so genannt werden - incl. dir selbst. Sonst guckt die (ehemalige) Foren-Moderatorin in mir böse.
Phex hat geschrieben: Also sprichst du [Krummi] entweder für andere, und da wäre ich immer vorsichtig, weil auch wenn die dir was erzählen kann das gelogen sein und sie machen auf Unschuldslamm. Ich meine, es nutzt ja auch keiner Multis laut MZ :roll:
Ja, ich denke das dürfte das Problem sein: Jeder kann nur für sich selbst entscheiden und wissen ob er cheatet oder nicht. Es gibt aber auch Menschen denen daran liegt fair zu spielen und die auch nur mit fair spielenden Spielern zusammenspielen wollen. Da wiegt ein Vorwurf, dies nicht zu tun, dann besonders schwer und führt zu der Frage, ob Allykollegen rausgeworfen müssen, nur noch ein Verlassen der Ally bleibt oder ob sich das OD-Team geirrt hat.
Florian hat geschrieben: Sinn und Zweck ist es das Spiel fairer zu machen, bzw. die Spieler, die versuchen sich so einen Vorteil zu verschaffen, zu bremsen. Derjenige, der kein Tool / Benachrichtigung einsetzt hat sonst das Nachsehen.
Richtig. Und ich denke auch daß sich die Spieler freuen daß sich da endlich etwas tut. Nur Perfektion ist leider kaum möglich. Wir sind nun mal alle Menschen.

Interessant wäre IMHO wie sich solche Situationen vermeiden lassen. Vorteile durch Bots sollte es möglichst nicht geben. Aber auch wenn sich ein Spieler genötigt sieht, manuell im Takt eine Seite zu aktualisieren, läuft etwas schief. Hat da jemand (vielleicht von der tatsächlich am PvP teilnehmenden Spielerschar) irgendwelche guten Ideen? Für OD 2.0 gibt es soweit ich weiß schon ein paar Ansätze.
Pinking hat geschrieben: Jeder, der in der evil cheatet, wird gekickt. Und wir haben nichts unsauberes gemacht.
Ja, ich denke da liegt ein Teil des Problems. So lange die Spieler nicht selbst zugeben, gecheatet zu haben, kann man als Dritter nie wissen ob es Cheaten oder ein False Positive war.

koarl_

Re: Sperrungen

Beitrag von koarl_ » Sa 30. Jun 2018, 20:33

Leute, können wir diese Diskussion bitte wieder ein wenig ordnen?

Ich denke es steht außer Frage, dass Maßnahmen zur Erkennung von cheats äußerst positiv zu sehen sind. Danke dafür!

ABER hier wird schlichtweg nicht differenziert zwischen Beschiss (stundenlang automatisierte Abfragen an den OD Server zu stellen) und einer völlig normalen Spielpraxis, die das refreshen von Orbits (mit dem Ziel Schiffe des Gegners zu erwischen) betrifft.

Liebe Spielleitung - wenn das als cheat verstanden wird, dann trefft bitte eine klare Aussage dazu und verabschiedet euch von den letzten aktiven FA's. Ist euer Spiel, ist legitim.
Aber niemand lässt sich gerne wegen sowas als cheater beschuldigen.

Florian
Spielleitung
Spielleitung
Beiträge: 238
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 13:57

Re: Sperrungen

Beitrag von Florian » Sa 30. Jun 2018, 20:56

koarl_ hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 20:33
Liebe Spielleitung - wenn das als cheat verstanden wird, dann trefft bitte eine klare Aussage dazu und verabschiedet euch von den letzten aktiven FA's. Ist euer Spiel, ist legitim.
Aber niemand lässt sich gerne wegen sowas als cheater beschuldigen.
Bitte nochmals meinen Beitrag lesen, ich denke da habe ich das Problem bereits beschrieben...
Gruss, Florian

koarl_

Re: Sperrungen

Beitrag von koarl_ » Sa 30. Jun 2018, 21:17

Sorry, hab das zwischen all dem Müll übersehen.
Florian hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 22:40
Allerdings halte ich eine Aktualisierungszeit von unter einer Sekunde nicht als hilfreich (ob nun per Hand oder per Tool.
Wenn du an einem plani auf jemanden wartest und aktualisierst, achtest du wohl kaum auf die frequenz sondern möchtest möglichst nix verpassen.

Wenn technisch nix gegen das refreshen spricht (und genau dafür sollte es ja die food protection geben), ist mir zwar nicht ganz klar, wieso das dann überhaupt jemals zu sperren geführt hat und das offenbar ein reizthema für dich ist, aber gut.

Amar

Re: Sperrungen

Beitrag von Amar » Fr 6. Jul 2018, 08:09

Also *top* für die Bot Erkennung. Soweit ich verstanden haben, greift bei einem Dauerrefresh zuerst die Floodprotection => refresh jede Sekunde

Die Sperrung erfolgt, soweit ich es verstanden habe erst nach händischer Überprüfung. Hierbei wird jedoch nicht der taunus 10 Minuten genutzt, sondern der taunus "mehrere Stunden". Des weiteren, egal was hier manche behaupten: Es ist einem Menschen nicht möglich über mehrere Stunden im "genauen" Sekundentakt einen Browser zu refreshen.
Und mit "genau" meine ich im Millisekundenbereich ;)

trekula

Re: Sperrungen

Beitrag von trekula » Sa 7. Jul 2018, 22:50

Was genau haben die Südhessen denn jetzt damit zu tun? :?
Und woher hast Du die "Info" mit Millisekunden und über Stunden hinweg? :?: Auch von einem Teamler? :D
Keine Ahnung, welcher Teamler euch da so einen Bären aufbindet, aber es ist einfach quatsch.
Jedenfalls bei dem EINEN Fall in der Evil.
Nichts desto trotz finde auch ich selbstverständlich eine ordentliche Erkennung von BOTS sehr gut und wünsche mir ein hartes Vorgehen gegen Cheater!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste